Soll Greta Thunberg nun an den Pranger gestellt werden, weil sie in August 2021 auf dem Cover der Vogue Scandinavia in Wolle erschien?
Auf keinen Fall. Thunbergs Botschaft an die Modeindustrie ist klar: “So wie die Welt heute funktioniert, kann Mode als Massenprodukt nicht nachhaltig produziert werden. Wir brauchen einen Systemwechsel”.

Was wir daraus lernen, ist, dass selbst Menschen mit einem ausgeprägten Bewusstsein für Umwelt-, Tier- und Nachhaltigkeitsfragen oft keine Ahnung von der Grausamkeit haben, die sich hinter der Wollindustrie verbirgt.

Mulesing

Der Großteil der auf dem Markt befindlichen Wolle (80 %) stammt aus der Massenproduktion in Australien und Neuseeland, wo große Schaffarmen und gewinnorientierte Geschäftsmodelle vorherrschen.
Die Schafe werden grob behandelt, mit systematischen Verstümmelungen wie Schwanzabschneiden, Kastration und Abschneiden der Haut an Schwanz und Hinterbeinen (Mulesing) ohne Betäubung.
Bei der jährlichen Schur werden sie grob behandelt, geschlagen und oft verletzt. Wunden, die nicht versorgt werden. Wenn die Wollproduktion zurückgeht, werden die Schafe über weite Strecken in den Nahen Osten transportiert. Während der wochenlangen Reise über Land und Meer sterben viele Schafe an Entbehrungen.

Bei Angorawolle wird die Wolle von Hand aus der Haut lebender Angorakaninchen gerissen, die dabei vor Schmerz schreien, als würden sie ermordet.

Bei der Kaschmirwolle werden die Ziegen grob zu Boden geworfen und ihre langen Haare mit Metallkämmen schmerzhaft aus der Haut gerissen.

Was können wir tun?

Wolle ist mit Blut und viel, viel Tierleid verbunden.

Wählen Sie eine der vielen Textil- und Kleidungsalternativen und verzichten Sie ganz auf Wolle.

Seien Sie beim Kauf neuer Kleidung maßvoll.

Wählen Sie Kleidung aus zweiter Hand, Vintage oder recycelte Textilien.

Tauschen Sie Kleidung mit Ihren Freunden und Nachbarn.

DierAnimal möchte, dass die Wollindustrie geschlossen wird. Tiere sind Individuen, keine Produktionsmaschinen.

Sind Sie auch der Meinung, dass diese Grausamkeit in der Wollindustrie inakzeptabel ist?
Schließen Sie sich DierAnimal und der internationalen Bewegung von Tierschutzparteien an, die das Gleiche anstreben.

Niemand ist perfekt, Wolle ist grausam

Das könnte dir auch gefallen